Bibliografie

Was hat Tolkien eigentlich außer dem Herr der Ringe und dem Silmarillion noch geschrieben? Na ja, ein paar Sachen gibt es da schon noch…

Um zu zeigen, was alles am Schreibtisch des Professors entstand, haben wir eine ausführliche Liste seiner Werke zusammengestellt. Der erste Teil enthält seine literarischen Veröffentlichungen, der zweite eine Auswahl seiner wissenschaftlichen Schriften. In diesem Bereich sind Tolkiens Veröffentlichungen selbstverständlich noch viel zahlreicher; für diese Liste sind einige ausgewählt, die als Beispiele für die Themen, mit denen er sich beschäftigte, dienen sollen und in Verbindung mit seiner Literatur interessant sein könnten.

Literarische Schriften (Auswahl)

1937
The Hobbit: or There and Back Again. London, George Allen & Unwin (dt. 1957 Der kleine Hobbit. Recklingshausen, Georg Bitter)

1945
Leaf by Niggle. In: The Dublin Review, 432, S. 46-61. London, Burns Oates & Washbourne (dt. 1975 Blatt von Tüftler in Fabelhafte Geschichten, Stuttgart, Klett)

1949
Farmer Giles of Ham. London, George Allen & Unwin (dt. 1970 Die Geschichte von dem Bauern Giles und dem Drachen Chrysophylax. Ebenhausen bei München; 1975 in Fabelhafte Geschichten unter dem Titel Bauer Giles von Ham)

1954
The Fellowship of the Ring: being the first part of The Lord of the Rings. London, George Allen & Unwin

The Two Towers: being the second part of The Lord of the Rings. London, George Allen & Unwin

1955
The Return of the King: being the third part of The Lord of the Rings. London, George Allen & Unwin (dt. alle 3 Bände 1969 unter dem Gesamttitel Der Herr der Ringe. Stuttgart, Klett)

1962
The Adventures of Tom Bombadil and other verses from The Red Book. London, George Allen & Unwin (dt. Die Abenteuer des Tom Bombadil und andere Gedichte aus dem Roten Buch. Stuttgart, Klett)

1967
Smith of Wootton Major. London, George Allen & Unwin (dt. 1975 Der Schmied von Großholzingen in Fabelhafte Geschichten)
The Road goes ever on and on: A Song Cycle. Gedichte von J.R.R. Tolkien, vertont von Donald Swann. Boston, Houghton Mifflin.

1976
The Father Christmas Letters, hrsg. von Baillie Tolkien. London, George Allen & Unwin (dt. 1977 Briefe vom Weihnachtsmann. Stuttgart, Klett-Cotta)

1977
The Silmarillion, hrsg. von Christopher Tolkien. London, George Allen & Unwin (dt. 1978 Das Silmarillion. Stuttgart, Klett-Cotta)

1980
Unfinished Tales of Numenor and Middle-earth, hrsg. von Christopher Tolkien. London, George Allen & Unwin (dt. 1983 Nachrichten aus Mittelerde. Stuttgart, Klett-Cotta)

1983
The Book of Lost Tales, Part I, hrsg. von Christopher Tolkien. London, George Allen & Unwin (dt. 1986 Das Buch der Verschollenen Geschichten I. Stuttgart, Klett-Cotta)

1984
The Book of Lost Tales, Part II, hrsg. von Christopher Tolkien. London, George Allen & Unwin (dt. 1986 Das Buch der Verschollenen Geschichten II. Stuttgart, Klett-Cotta)

1985
The Lays of Beleriand, hrsg. von Christopher Tolkien. London, George Allen & Unwin

1986
The Shaping of Middle-earth, hrsg. von Christopher Tolkien. London, George Allen & Unwin

1987
The Lost Road and Other Writings, hrsg. von Christopher Tolkien. London, Unwin Hyman

1988
The Return of the Shadow, hrsg. von Christopher Tolkien. London, Unwin Hyman

1989
The Treason of Isengard, hrsg. von Christopher Tolkien. London, Unwin Hyman

1990
The War of the Ring, hrsg. von Christopher Tolkien. London, Unwin Hyman

1991
Sauron Defeated, hrsg. von Christopher Tolkien. London, Unwin Hyman

1992
Morgoth’s Ring, hrsg. von Christopher Tolkien. London, Unwin Hyman

1994
The War of the Jewels, hrsg. von Christopher Tolkien. London, Unwin Hyman

1996
The Peoples of Middle-earth, hrsg. von Christopher Tolkien. London, Unwin Hyman

1998
Roverandom, hrsg. von Christina Scull und Wayne G. Hammond. Boston, Houghton Mifflin Co. (dt. 1999 Roverandom. Stuttgart, Klett-Cotta)

Wissenschaftliche Schriften (Auswahl)

1925
Some Contributions to Middle-English Lexicography. In: Review of English Studies, Bd. I Nr.2. London, Sidgwick & Jackson, S. 210-215 Sir Gawain and the Green Knight, hrsg. von J.R.R. Tolkien und E.V. Gordon. Oxford, Clarendon Press

1937
Beowulf: The Monsters and their Critics. In: Proceedings of the British Academy 22. London, Oxford University Press, S. 245-295 (dt. ? In: Die Ungeheuer und ihre Kritiker. Drei Aufsätze. Stuttgart, Klett-Cotta)

1940
Vorwort zu Beowulf and the Finnesburg Fragment: A Translation into Modern English Prose von John R. Clark Hall, neu bearbeitet von C.L. Wrenn. London, George Allen & Unwin

1947
On Fairy-Stories. In: Essays Presented to Charles Williams, hrsg. von C.S. Lewis. London, Oxford University Press, S. 38-89 (dt. ? In: Die Ungeheuer und ihre Kritiker. Drei Aufsätze. Stuttgart, Klett-Cotta)

1953
The Homecoming of Beorhtnoth Beorhthelm’s Son. In: Essays and Studies by members of the English Association. New Series, Bd.VI. London, John Murray, S. 1-18

1975
Sir Gawain and the Green Knight / Pearl / Sir Orfeo, in modernes Englisch übersetzt, hrsg. und mit einem Vorwort versehen von Christopher Tolkien. London, Allen & Unwin

1983
Finn and Hengest: The Fragment and the Episode. In Zusammenarbeit mit Alan J. Bliss. Boston, Houghton Mifflin

2009
The Legend of Sigurd and Gudrún. Hrsg. und mit einem Vorwort von Christopher Tolkien. London, Harper Collins